BHC - SC DHfK Leipzig

BHC - SC DHfK Leipzig

Beitragvon BHC06-JST am Do 11. Okt 2018, 12:20

Erstes Heimspiel am Donnerstag und das erste in der Uni-Halle! Nach vier Siegen in vier Heimspielen in der Klingenhalle hoffe ich jetzt darauf, dass die Serie auch in der Uni-Halle weiter ausgebaut werden kann. Leipzig hat zweifelsohne einen hochkarätigen Kader, aber nur gegen die „Großen“ haben sie gut ausgesehen, gegen die „Kleinen“ haben sie geschwächelt. Da stellt sich die Frage: Wozu gehören wir im Moment denn eigentlich? 8-) So oder so, fehlen werden weiterhin Gudi und Fonny, Arnor dagegen ist wieder bei 100%. Wo eigentlich in jedem Spiel und gegen jeden Gegner, müssen die Abwehrleistung und die Angriffseffektivität stimmen. Vor allem zuhause haben wir das bisher gut hinbekommen. Da Leipzig aufgrund der Tabellensituation auch den größeren Druck haben dürfte, bin ich optimistisch und hoffe darauf, dass zumindest ein Punkt hier im Bergischen bleibt! ;)
BHC06-JST
 
Beiträge: 128
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 18:06

Re: BHC - SC DHfK Leipzig

Beitragvon HandballOldie am Fr 12. Okt 2018, 12:06

Ohne in Superlativen zu verfallen, aber das war ein Spiel "erster Sahne". Wenn man bedenkt, mit was für einer (eigentlich) bärenstarken Truppe Leipzig angereist war (z.B. Weber, Semper, Jahnke, Pieckowski, usw.), hätte man schon Zweifel am 1. Sieg gegen diese Mannschaft hegen können. Ich bin sicher, die kommen aus dem Tal der Tränen bald raus.
Aber angefangen von Christopher im Tor (Länderspielreif....) über die wahnsinnig stabile Abwehr bis hin zum variantenreichen Angriffsspiel (immer wieder neue Positionsbesetzungen), da hat alles gepasst. Und wenn es mal gehakt hat, war immer einer da, der Verantwortung übernahm. Hervorzuheben da natürlich Linus !

Letztendlich die Zuschauer! Für einen Donnerstag Abend und schönem Wetter rund 2.200 Leute (?), das ist akzeptabel. Ich kenne die Unihalle von vielen Erst- und Zweitligaspielen, aber gestern hätte man mir besser vorher sagen sollen, Ohrstöpsel mitzunehmen !! :D Wäre aber blöde gewesen, habe ja schließlich zu dem Lautstärkepegel meinen Teil beigetragen...

Ein dickes Kompliment geht von meiner Seite auch an Seppl, den ich ja von unserem ersten Ausbildungsverein her kenne (MTV 1861 Elberfeld). Man sieht, er hat ein Team geformt, dass diese Bezeichnung auch verdient. Taktische analytische Vorbereitung auf die Spiele/ Gegner, zum richtigen Zeitpunkt Auszeiten genommen, Ein- und Auswechslungen haben gepasst, gut gemacht !
HandballOldie
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 10:42

Re: BHC - SC DHfK Leipzig

Beitragvon BHC06-JST am Sa 13. Okt 2018, 12:31

Der nächste Heimsieg!! :mrgreen: :mrgreen: Gegen teilweise verunsichert und ideenlos wirkende Leipziger lagen wir (abgesehen vom 0:0 natürlich) durchgehend vorne und daher ist der Sieg sicherlich auch verdient. Nicht nur als es noch einmal eng wurde, hat Linus uns mit seinen Toren aus dem Rückraum entscheidend geholfen und war mit dem überragenden Rudi im Tor spielentscheidend. Ob es von Leipziger Seite eine gute Idee war, mit zunehmender Spieldauer immer mehr auf die mentale Ebene zu gehen, müssen sie selber wissen. Leiser in der Halle wurde es dadurch aber nicht gerade. Für die WM kann man unterdessen nur hoffen, dass der Leipziger Rückraum wieder in Form kommt, denn das war erschreckend und ungewohnt schwach, vor allem von Weber. Überzeugen konnten da eigentlich nur Semper und Janke, der aber - so wie er im Angriff in die Abwehr geht - streng genommen jedes Mal sehr nah am Stürmerfoul ist. Das ist mir aber angesichts der zwei Punkte jetzt auch relativ egal. ;) Jetzt freue ich mich schon auf den Pokalhit gegen die RNL, auch wenn ich leider nur am Liveticker dabei sein kann. :cry:
BHC06-JST
 
Beiträge: 128
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 18:06


Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste